Zur Veranstaltung

„Keine Rolle rückwärts bitte!“ – Mit diesen Worten überschrieb der Leiter des University: Future Festivals beim Hochschulforum Digitalisierung, Sebastian Horndasch, seinen Gastbeitrag im Blog von Jan Martin Wiarda, einem der bekanntesten deutschen Bildungsjournalisten. Es gelte, die in den letzten Jahren angestoßenen Innovationen in der Lehre weiterhin zu nutzen und nicht zur „reinen Präsenz“ zurückzukehren.

Diesem Statement möchten wir uns im 2. synchronen Block auf den E-Learning-Tagen RLP 2022 anschließen. Unter dem Motto „Die Lehre der Zukunft – fängt heute schon an“ kommt zunächst die Hochschuldidaktikerin Dr. Ulrike Hanke zu Wort, die uns in der Keynote an ihren Gedanken zur Lehre teilhaben lässt und viele konkrete Tipps für die Praxis im Gepäck hat.

Praxisorientiert geht es anschließend im Programm weiter: Drei kurze Impulsvorträge von Lehrenden der Hochschule Koblenz zeigen, wie vielfältig Lehre heute gedacht werden kann. In den anschließenden Austauschrunden haben Sie die Gelegenheit gezielt Aspekte zu vertiefen.

Dieser Tag lebt von Ihrem Engagement. Entdecken Sie neue Ansätze, diskutieren Sie mit und vernetzen Sie sich untereinander – wir freuen uns auf Sie!

Zur Veranstaltung

„Keine Rolle rückwärts bitte!“ – Mit diesen Worten überschrieb der Leiter des University: Future Festivals beim Hochschulforum Digitalisierung, Sebastian Horndasch, seinen Gastbeitrag im Blog von Jan Martin Wiarda, einem der bekanntesten deutschen Bildungsjournalisten. Es gelte, die in den letzten Jahren angestoßenen Innovationen in der Lehre weiterhin zu nutzen und nicht zur „reinen Präsenz“ zurückzukehren.

Diesem Statement möchten wir uns im 2. synchronen Block auf den E-Learning-Tagen RLP 2022 anschließen. Unter dem Motto „Die Lehre der Zukunft – fängt heute schon an“ kommt zunächst die Hochschuldidaktikerin Dr. Ulrike Hanke zu Wort, die uns in der Keynote an ihren Gedanken zur Lehre teilhaben lässt und viele konkrete Tipps für die Praxis im Gepäck hat.

Praxisorientiert geht es anschließend im Programm weiter: Drei kurze Impulsvorträge von Lehrenden der Hochschule Koblenz zeigen, wie vielfältig Lehre heute gedacht werden kann. In den anschließenden Austauschrunden haben Sie die Gelegenheit gezielt Aspekte zu vertiefen.

Dieser Tag lebt von Ihrem Engagement. Entdecken Sie neue Ansätze, diskutieren Sie mit und vernetzen Sie sich untereinander – wir freuen uns auf Sie!

Jetzt anmelden

Melden Sie sich jetzt für die kostenfreie Halbtagsveranstaltung der Hochschule Koblenz am 02. Juni 2022 an. Nutzen Sie dafür einfach unser Anmeldeformular.

Jetzt anmelden

Melden Sie sich jetzt für die kostenfreie Halbtagsveranstaltung der Hochschule Koblenz am 02. Juni 2022 an. Nutzen Sie dafür einfach unser Anmeldeformular.

Donnerstag, 02. Juni 2022

09.00 Uhr
Aktives Ankommen Virtuell

Begrüßung, Speed-Dating, Einführung ins Thema

09.30 Uhr
Keynote von Dr. Ulrike Hanke Virtuell

Präsenzlehre, virtuelle Sessions, Online-Lehre – welche Zutaten hat die Lehre der Zukunft?

Aus der Forschung lassen sich recht belastbar Merkmale guter Lehre ableiten. Das Überraschende dabei mag sein, dass keines der Merkmale das Lehrformat (also Präsenzlehre oder Online-Lehre etc.) betrifft, d.h. kein Lehrformat kann als per se gutes oder gar bestes Lehrformat herausgestellt werden. Dennoch hat jedes Lehrformat im Hinblick auf diese empirisch abgestützten Merkmale guter Lehre bestimmte Stärken und Schwächen. Es bietet sich deshalb sehr an, die Lehrformate geschickt zu kombinieren, um den Studierenden ein möglichst gutes Lernerlebnis zu ermöglichen. In diesem Vortrag lernen Sie die empirisch abgesicherten Merkmale guter Lehre kennen. Auf dieser Basis beleuchten wir dann die Stärken und Schwächen der verschiedenen Lehrformate. Dadurch erhalten Sie ganz praktische Entscheidungshilfen dafür, wie Sie künftig erstens die einzelnen Lehrformate gestalten und zweitens die Lehrformate geschickt miteinander kombinieren.

10.15 Uhr
Impulsvorträge von Lehrenden der Hochschule Koblenz Virtuell

#BestOf2Worlds: Warum und wie wir digitale und analoge Lernräume kombinieren

Prof. Mareike Heinzen, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Wie (aus der Not geborene) digitale Lehre kompetenzorientierte Prüfungen einfacher macht(e) – Ein Praxiseinblick

Prof. Andreas Hesse, Wirtschaftswissenschaften

11.00 Uhr
Kaffeepause Virtuell
11.15 Uhr
Resümee der Keynotes Virtuell
11.30 Uhr
Austauschrunde I Virtuell

Thema 1: Präsenz und Online - wie gelingt die Kombination am besten?

Thema 2: Welche (digitalen) Lernräume braucht es an einer Hochschule?

Thema 3: Welche Prüfungen sollten digital bleiben oder digital werden?

12.00 Uhr
Austauschrunde II Virtuell

Thema 1: Präsenz und Online - wie gelingt die Kombination?

Thema 2: Welche (digitalen) Lernräume braucht es an einer Hochschule?

Thema 3: Welche Prüfungen sollten digital bleiben oder digital werden?

12.30 Uhr
Highlights der Austauschrunden & offizielle Verabschiedung Virtuell
Ab 13.00 Uhr
Aktive Mittagspause & informeller Ausklang
Eine Veranstaltungsreihe von
In Kooperation mit
© 2022 E-Learning-Tage RLP